Borkenberge / Haltern am See
Dülmen / Lüdinghausen / Sythen / Haltern am See / Flugplatz Borkenberge

Fischberg




Näher untersucht  werden sollte auch der Name des Fischbergs, mit  133,6 m die höchste Erhebung der Borkenberge.  Der Name ist offenbar entstellt, wahrscheinlich aus Wisk- er-  ist gleich „Berg“,  da wohl die Wisker Bauer , das wahren  Bauern aus der Stockweise Sythen. Die dort  ihre Markennutzung hatten. Sie hatten das  Recht in den Borkenbergen zu jagen, zu roden, zu weiden und zu Holzen, wann immer sie wollten.

Die Geometer, die um 1825 das Ur-Kataster aufnahmen, und der plattdeutschen Sprache meist nicht mächtig waren, haben dann entweder die später auch schon auf falscher Volksetymologie beruhende Bezeichnung Visberg verwandt, die dann in jüngster Zeit endgültig dem heutigen Namen Fischberg weichen musste.  Oder sollte von den Geometern „Visberg“  geschrieben sein? Dann würde es heißen:  fis von fiseln,  regnen, von sickerndem Wasser !


Fotos oben:  2001
Fotos unten: 1998